St. Gallen will Aktien der Bus Ostschweiz AG verkaufen

Der St. Galler Regierungsrat will seine Beteiligung an der Bus Ostschweiz AG verkaufen. Das schlägt er im Bericht «Public Corporate Gouvernance» vor.

Bus Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Unternehmen Bus Sarganserland Werdenberg gehört unter anderem zur Bus Ostschweiz AG. ZVG

Das Unternehmen Bus Ostschweiz AG betreibt den Busverkehr zwischen Bodensee und Walensee. Der Kanton St. Gallen ist mit 41 Prozent der grösste Aktionär. Nun will er seine Beteiligung abstossen.

Für den Kanton bestehe «keine Notwendigkeit zur unternehmerischen Einflussnahme», heisst es dazu im Bericht «Public Corporate Governance».