Zum Inhalt springen

Header

Klostergebäude St. Pirminsberg
Legende: Das Klostergebäude St. Pirminsberg soll für 16,3 Millionen Franken saniert werden. ZVG
Inhalt

Ostschweiz St. Galler Kantonsrat spricht Kredite für Gebäudesanierungen

Der Kantonsrat sagte Ja zu drei Gebäudesanierungen. Der Rat spricht 10 Millionen Franken für das Spital Wil, 16,3 Millionen für das barocke Klostergebäude der Klinik St. Pirminsberg in Pfäfers und 7,9 Millionen für das Verwaltungsgebäude an der Lämmlisbrunnenstrasse in der Stadt St. Gallen.

Gegen den Umbau und die Erweiterung des 1972 erbauten Spitals Wil gab es Widerstand der SVP. Man sei nicht grundsätzlich gegen die Spitalsanierung, goutiere aber die «Salamitaktik» der Regierung bei den Spitalvorlagen nicht, sagte ein SVP-Sprecher.

Die Sanierung des Klostergebäudes St. Pirminsberg, das heute als Psychiatrische Klinik dient, war im Rat unbestritten. Die Erneuerung des kantonalen Verwaltungsgebäudes an der Lämmlisbrunnenstrasse in der Stadt St. Gallen wurde nur von einer Minderheit der FDP und der SVP kritisiert.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen