St. Galler Spitalregionen rücken zusammen

Im Bereich der Bauch-Chirurgie tauschen sich die Ärzte des Kantonsspitals St. Gallen künftig mit jenen anderer Spitalregionen aus. Neu gibt es einmal wöchentlich eine gemeinsame Sprechstunde.

Dabei tauschen sich die Ärzte der Spitäler in St. Gallen, Grabs und Wattwil regelmässig mittels Video-Konferenz aus. Profitieren sollen vor allem Tumorpatienten, welche vor einem komplexen Eingriff stehen.

Neben den gemeinsamen Sprechstunden wird auch die direkte Zusammenarbeit der Ärzte intensiviert. So können Ärzte aus Grabs und Wattwil auch in St. Gallen operieren.