Zum Inhalt springen

Verkauf Zehnder-Verlag Stadt Kreuzlingen zieht Konsequenzen

Rathaus Kreuzlingen
Legende: Die Stadt Kreuzlingen publiziert ab 2018 ihre Meldungen nicht mehr in den Kreuzlinger Nachrichten. SRF / Philipp Gemperle

Die Kreuzlinger Nachrichten sind ab 2018 nicht mehr offizielles Publikationsorgan der Stadt Kreuzlingen. Der Grund: Die Übernahme des Wiler Zehnder Verlags durch die BaZ Holding. Am Verlag der Basler Zeitung ist Alt-Bundesrat Christoph Blocher zu einem Drittel beteiligt.

Der Entscheid hat nichts mit der Person Christoph Blocher zu tun.
Autor: Dorena RaggenbassStadträtin Kreuzlingen

Seit Anfang Jahr erschienen die amtlichen Publikationen der Stadt Kreuzlingen in den Gratis-Wochenblättern Kreuzlinger Zeitung und Kreuzlinger Nachrichten. Mit beiden Verlagen wurde eine Vereinbarung bis Ende 2017 abgeschlossen.

Der Stadtrat habe nun entschieden, nur den Vertrag mit der Kreuzlinger Zeitung zu verlängern. Man habe einen neuen Vertragspartner, sagt die zuständige Stadträtin Dorena Raggenbas. Deshalb wolle man die inhaltliche Entwicklung zuerst beurteilen. Mit der Person Christoph Blocher habe der Entscheid aber nichts zu tun.