Zum Inhalt springen

Ostschweiz Stadtrat St. Gallen: Wundenlecken bei der CVP

Nach den Sitzverlusten im St. Galler Stadtparlament hat die CVP nun auch noch einen ihrer beiden Sitze im Stadtrat verloren. Jetzt geht die Partei über die Bücher.

Michael Hugentobler Porträt
Legende: Präsident der CVP Stadt St. Gallen, Michael Hugentobler, sieht Handlungsbedarf. SRF

Die Partei habe bereits reagiert, sagt Michael Hugentobler, Präsident der CVP der Stadt St. Gallen: «Wir haben ein Programm aufgeschaltet, in dem wir uns mit unseren Zielen und Gedanken befassen.» Über den Inhalt konnte Hugentobler noch nichts bekannt geben, die Partei wolle dies zuerst den Mitgliedern kommunizieren.

Was für die CVP ein Tag zum Vergessen war, war für die SP ein Freudentag: Erstmals seit Anfang 2000 stellt die Partei wieder zwei Stadträte: die frisch gewählte Maria Pappa und Peter Jans, der seit knapp zwei Jahren in der Exekutive sitzt. Dies ist für die Partei umso erfreulicher, weil sie vor knapp vier Jahren ohne einen Stadtratssitz da stand und im Parlament in die Opposition ging.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.