Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Marcel Dobler kandidiert für den Ständerat abspielen. Laufzeit 04:30 Minuten.
04:30 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 27.05.2019.
Inhalt

Ständerat St. Gallen Marcel Dobler will FDP-Sitz zurückerobern

Marcel Dobler, seit 2015 Nationalrat, will für die FDP des Kantons St. Gallen ins «Stöckli». Am Montag hat der 39-jährige seine Kandidatur an einer Medienkonferenz seiner Partei bekanntgegeben. Dobler soll im kommenden Herbst für die FDP den Sitz von Karin Keller-Sutter zurückerobern.

Ich bin kein Alibi-Kandidat.
Autor: Marcel DoblerStänderatskandidat

Diesen Sitz holte vor rund einer Woche der St. Galler Regierungsrat Benedikt Würth (CVP). Die FDP-Kandidatin Susanne Vincenz-Stauffacher landete auf dem zweiten Platz. Sie gab letzte Woche bekannt, dass sie für eine erneute Ständeratskandidatur nicht zur Verfügung stehe.

Marcel Dobler sei ein Mann aus der Wirtschaft und eine echte bürgerliche Alternative zur heutigen Mitte-Links-Vertretung, sagte Kantonalparteipräsident Raphael Frei am Montag vor den Medien. Dobler selber sagte zu seiner Kandidatur: «Ich bin kein Alibi-Kandidat.» Der 39-jährige Unternehmer aus Rapperswil-Jona will neben der Wirtschaft und bürgerlichen Werten in Bern auch die jüngere Generation vertreten.

Marcel Dobler

Marcel Dobler

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Marcel Dobler wurde 2015 für die FDP des Kantons St. Gallen als Quereinsteiger in den Nationalrat gewählt. 2001 gründete er zusammen mit zwei Geschäftspartnern das Online-Versandunternehmen Digitec, welches unterdessen mehrheitlich der Migros gehört. 2018 stieg Marcel Dobler beim Spielwarenhaus Franz Carl Weber ein. Dobler ist ehemaliger Bobfahrer und Zehnkämpfer, er ist verheiratet und zweifacher Familienvater und wohnt in Jona.

Somit kommt es am 20. Oktober um die beiden St. Galler Sitze in der kleinen Kammer zu einer Kampfwahl. Die bisherigen Ständeräte Benedikt Würth (CVP) und Paul Rechsteiner (SP) treten wieder an. Nebst Nationalrat Marcel Dobler (FDP) haben auch die SVP und die Grünen Kandidaturen angekündigt.

Marcel Dobler bei der Bekanntgabe seiner Kandidatur.
Legende: Marcel Dobler bei der Bekanntgabe seiner Kandidatur. Rechts neben ihm sitzt Parteipräsident Raphael Frei. SRF/Pius Kessler

Dass Dobler kandidieren möchte, und auch seine Partei dies unterstützt, ist keine Überraschung. Bereits im Vorfeld wurde er als Kandidat gehandelt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?