Stahlbergers Materialien

Der Ostschweizer Mundart-Poet Manuel Stahlberger versammelt Texte und Zeichnungen in einem neuen Buch. Sie basieren auf seinem jetzigen Bühnenprogramm.

Manuel Stahlberger kauert in einer Schachtel Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Inszenierung fürs Pressebild: Manuel Stahlberger in der Schachtel. Manuel Stahlberger

In seinem Soloprogramm «Innerorts» präsentiert Manuel Stahlberger nicht nur Songs sondern auch Diaschauen: Verfremdete Kantonswappen, überraschende Piktogramme oder eine Reihe von Nummernzetteln, die man beim Anstehen in der Post zieht.

Diese Bilder-Sammlung mit einzelnen Songtexten ist in einem Heft unter dem Titel «Zeug» erschienen. Dieses Heft ist das letzte Exemplar der «Typotron» Reihe.

Der St. Galler Manuel Stahlberger ist Kabarettist, Comiczeichner und Mundart-Poet. Er hat sich vor allem in der Kleinkunstszene einen Namen gemacht. Für das Ostschweizer Magazin «Saiten» hat er jahrelang die Comic-Serie «Herr Mäder» gezeichnet.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel