Zum Inhalt springen
Inhalt

Startups der HSG Junge Unternehmen mit mehr als 100 Millionen Franken Umsatz

HSG-Startups machten im letzten Jahr mehr als 100 Millionen Franken Umsatz.
Legende: HSG-Startups machten im letzten Jahr mehr als 100 Millionen Franken Umsatz. Keystone

117 junge Firmen tragen das HSG-Spin-off-Label. 64 davon haben an einer neuen Umfrage teilgenommen: Sie haben im Jahr 2017 insgesamt mehr als 100 Millionen Franken Umsatz erzielt und seit ihrer Gründung über 2800 Jobs geschaffen. Dietmar Grichnik, Professor für Entrepreneurship: «Das Unternehmertum bildet eine Alternative zur klassischen Manager-Ausbildung.»

IT-Bereich boomt

Die HSG-Umfrage zeigt, dass fast die Hälfte dieser Unternehmen im Bereich «Software und Dienstleistungen» tätig sind (48%). Namhafte Beispiele in der Region St.Gallen sind die IT-Unternehmen Abacus und Namics, die von Absolventen der HSG gegründet wurden und mittlerweile mehrere Hundert Mitarbeitende beschäftigen.

2800 Jobs, 100 Millionen Franken Umsatz

Die Umfrage unter den Unternehmen zeigt im Weiteren, dass rund die Hälfte bereits einen Umsatz von mehr als 500'000 Franken pro Jahr erzielt (17% sogar einen Umsatz von über 5 Millionen Franken, darunter einige mit einem Vielfachen davon). Rund 55% der Firmen haben externes Kapital beschafft, um ihr Startup zu gründen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.