Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ostschweiz Stau nach drei Auffahrunfällen

Neun Autos wurden bei Auffahrunfällen auf der St. Galler Stadtautobahn beschädigt. Verletzte gab es keine, wie die Polizei mitteilte.

Eine Lenkerin fuhr am Dienstagabend um 19.15 Uhr in der Fahrspur Richtung Rorschach mit ihrem Wagen auf ein bremsendes Auto auf. Dies führte zu zwei weiteren Auffahrunfällen.

Die Unfallstelle war vorübergehend nur noch einspurig befahrbar. In der Folge kam es auch im Stadtverkehr auf der Rorschacherstrasse zu einem Verkehrschaos, schreibt die Polizei weiter.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen