Stefan Müller kandidiert als Regierungsrat

Stefan Müller will Innerrhoder Regierungsrat werden. Er kandidiert für die Nachfolge des Landwirtschaftsdirektors Lorenz Koller. Der neue Innerrhoder Landwirtschaftsdirektor wird an der Landsgemeinde Ende April gewählt.

Blick auf Landsgemeinde in Appenzell. Im Vordergrund der Stuhl mit der Regierung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Stuhl der Innerrhoder Regierung an der Landsgemeinde in Appenzell: Stefan Müller will darauf einen Platz einnehmen. Keystone

Stefan Müller ist 43 Jahre alt, er arbeitet auf dem Landwirtschaftsamt des Kantons Appenzell Innerrhoden und führt daneben zu Hause einen kleineren Landwirtschaftsbetrieb.

Weitere Kandidaten in den Startlöchern

Er wolle in Innerrhoden die Attraktivität als Wohn- und Lebensraum für Familien steigern, sagt Stefan Müller gegenüber der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» auf SRF1.

Der Kandidat für die Nachfolge von Lorenz Koller ist stillstehender Hauptmann des Bezirks Schwende.

Eine Kandidatur überlegen sich auch der Präsident des Bauernverbandes, Sepp Neff und der Bezirkshauptmann von Gonten, Ruedi Eberle.