Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Markus Vogt, Gemeindepräsident Amden: «Es ist ein fauler Fels» abspielen. Laufzeit 04:23 Minuten.
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 19.06.2019.
Inhalt

Steinschlag am Walensee Fussgänger kamen mit dem Schrecken davon

In der Nähe der Strasse nach Betlis am Walensee ging ein Steinschlag nieder. Die Strasse wird deswegen nicht gesperrt.

Als der Steinschlag oberhalb des Walensees am Dienstag niederging, befand sich eine Familie in unmittelbarer Nähe auf der Betliserstrasse. Der Gemeindepräsident von Amden, Markus Vogt, bestätigt einen Bericht der Linthzeitung, wonach alle Personen unverletzt blieben.

Die Menge an Geröll, die aus einer Felswand brach, entspreche etwa dem Volumen von zwei Kehrricht-Containern, sagt Vogt. Er habe die Abbruchstelle zusammen mit einem Geologen und einem Förster anschliessend aus einem Helikopter begutachtet. «Wir haben gesehen, dass es keine grösseren Anrissstellen gibt. So konnten wir die Strasse wieder öffnen», sagt Vogt.

Weitere Sicherungsmassnahmen sind geplant

Die Situation rund um die Strasse nach Betlis beobachte die Gemeinde schon seit längerem. «Es ist ein fauler Fels. Da muss man immer mit Steinschlägen rechnen», sagt Gemeindepräsident Vogt. Schon im Frühjahr 2014 wurde eine Frau auf der Strasse von einem Stein am Kopf getroffen.

An der Stelle wurden mittlerweile Fangnetze installiert. Nun sind weitere Sicherheitsmassnahmen oberhalb der Betliserstrasse geplant. Im Herbst soll mit den Bauarbeiten begonnen werden, zurzeit laufen die Vorbereitungen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?