Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Thurgauer Verwaltung erbt mehrere Millionen Franken

Ein verstorbener Frauenfelder hinterlässt zwei Ämtern der kantonalen Verwaltung seinen gesamten Nachlass. Wie das Geld eingesetzt wird, gibt der Kanton Ende November bekannt.

Thurgauer Regierung vor dem Regierungsgebäude in Frauenfeld.
Legende: Die Thurgauer Regierung informiert am Freitag, wie viel Geld sie geerbt hat. Keystone

Diese Medieneinladung des Kantons Thurgau ist definitiv nicht alltäglich: Der Kanton habe mehrere Millionen Franken geerbt: Ein 2016 verstorbener Frauenfelder habe zwei Ämtern der kantonalen Verwaltung als Erben seines gesamten Vermögens eingesetzt. Der Umfang: «Mehrere Millionen Franken», wie es in der Mitteilung heisst.

Über die Verwendung des Geldes informiert der Kanton Ende November. Nähere Angaben machen die Verantwortlichen derzeit nicht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.