Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Tier und Technik Landwirtschaft wird digital

Legende: Audio Drohnen in der Landwirtschaft abspielen. Laufzeit 02:21 Minuten.
02:21 min, aus Regionaljournal Ostschweiz vom 21.02.2019.

Der digitale Wandel hat auch die Schweizer Landwirtschaft erreicht. Drohnen, Roboter und andere smarte Helfer werden in vielen Betrieben bereits erfolgreich eingesetzt. An der Messe Tier und Technik in St. Gallen können Bauern erste Erfahrungen im Indoor Flying sammeln.

«Drohnen können schon weit mehr als Agrarland aus der Luft erkunden. Heute übernehmen die fliegenden Multitalente bereits Prozesse wie Pflanzenschutzmassnahmen im Mais oder im Weinberg: Sie analysieren die Felder aus der Vogelperspektive, spüren versteckte Wildtiere auf und bringen Nützlinge oder Fungizide aus», sagt Ueli Sager von Remote Vision aus Gais.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.