Zum Inhalt springen

Tourismus Mehr Gäste dank E-Mountainbikes

  • Im Juni 2017 hat der Kanton Graubünden das Projekt «E-Mountainbike Graubünden» lanciert, um zusätzliche Gäste anzusprechen.
  • Andere Tourismusregionen erkennen das Potenzial des E-Mountainsbikes und planen ebenfalls Massnahmen.
E-Mountainbike
Legende: Angebote für E-Mountainbiker: Graubünden will im Sommer-Tourismus eine Vorreiterrolle einnehmen. Keystone

Jedes vierte in der Schweiz verkaufte Fahrrad ist mit einem Elektromotor ausgestattet. Immer beliebter werden dabei auch E-Mountainbikes. Graubünden hat dieses Potenzial schon länger erkannt und plant seit einem Jahr Massnahmen und Angebote, um die E-Mountainbiker gezielt anzusprechen.

Auch andere Tourismusregionen setzen nun auf die E-Mountainbiker: Toggenburg Tourismus beispielsweise hat eine Studie in Auftrag gegeben. Diese soll klären, wo neue Angebote sinnvoll wären.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.