Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Tourismus Mehr Gäste dank E-Mountainbikes

  • Im Juni 2017 hat der Kanton Graubünden das Projekt «E-Mountainbike Graubünden» lanciert, um zusätzliche Gäste anzusprechen.
  • Andere Tourismusregionen erkennen das Potenzial des E-Mountainsbikes und planen ebenfalls Massnahmen.
E-Mountainbike
Legende: Angebote für E-Mountainbiker: Graubünden will im Sommer-Tourismus eine Vorreiterrolle einnehmen. Keystone

Jedes vierte in der Schweiz verkaufte Fahrrad ist mit einem Elektromotor ausgestattet. Immer beliebter werden dabei auch E-Mountainbikes. Graubünden hat dieses Potenzial schon länger erkannt und plant seit einem Jahr Massnahmen und Angebote, um die E-Mountainbiker gezielt anzusprechen.

Auch andere Tourismusregionen setzen nun auf die E-Mountainbiker: Toggenburg Tourismus beispielsweise hat eine Studie in Auftrag gegeben. Diese soll klären, wo neue Angebote sinnvoll wären.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pascal Padrutt  (papa)
    Gute Idee. Wir sollten unbedingt unbedingt unsere Alpen zum Vergnügungspark umfunktionieren. Die Gämse und Steinböcke könnten wir schminken, und die Täler durch richtig potente Musikanlage mit heftigem Elektrosound beschallen lassen. Das wird ein Gaudi!
    1. Antwort von Fabian Jörger  (Fabian Jörger)
      Das ist eine gute Idee, nur gibt es diese bereits seit Jahrzehnten!
      --> Skipisten + Aprèsski!

      Hossa!
  • Kommentar von wolf gir  (lefti)
    Wenn E-Bike, dann aber bitte auch die Fahrstrecken trennen, denn jetzt ist es in einigen Orten in Graubünden auf Wanderwegen und Bergwegen für Fussgänger eine Überlebenskampf wegen der schnell ankommenden Bikefahrer, die oft erwarten dass vom Weg weggesprungen wird
  • Kommentar von Susanne Saam  (Biennoise)
    Einfach bitte nicht auf den Wandernwegen.