Unterschriften gegen Parkgarage Schibenertor

Ein Komitee aus SP, Grünen, Grünliberalen, EVP, VCS und weiteren Organisationen hat am Montag die Petition «Nein
zur Parkgarage beim Schibenertor» der St. Galler Stadtkanzlei eingereicht. Die Petition wurde von 2037 Personen unterzeichnet.

Eine Tafel, welche ein Parkhaus anzeigt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Stadt St. Gallen muss entscheiden, ob sie mit oder ohne Parkgarage weiterplanen will. Keystone

Das Komitee «Für eine fortschrittliche Verkehrsentwicklung» fordert den Stadtrat auf, für das geplante unterirdische Parkhaus beim Marktplatz keine Konzession zu erteilen. Der Stadtrat dürfe sich nicht dem Druck der Investoren beugen.

Die Stimmberechtigten hatten im Mai 2011 eine Neugestaltung des Marktplatzes abgelehnt. Eine Analyse der Abstimmung zeigte, dass die Vorlage unter anderem an der geplanten Tiefgarage Schibenertor gescheitert war.

Vertreter des Gewerbes und die FDP kämpfen weiter für die
Parkgarage. Bis nächste Woche soll der Stadtrat über die Parkgarage
Schibenertor entscheiden.