Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Mit Herzblut bei der Arbeit: Werner Zünd abspielen. Laufzeit 03:44 Minuten.
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 31.07.2019.
Inhalt

Urgestein beim FCSG Er hat zwölf Trainer und zehn Präsidenten erlebt

Werner Zünd war beim FC St. Gallen Assistenztrainer, Teammanager, Spielbeobachter, Scout, Materialchef, Stadionführer. Heute bedruckt er die Trikots der Spieler.

Ist beim FC St.Gallen von Legenden die Rede, so sind damit meist ehemalige Spieler wie Tranquillo Barnetta, Marc Zellweger oder Ivan Zamorano gemeint. Weit mehr als eine Legende, nämlich viel eher ein eigentliches Urgestein des Vereins, ist Werner Zünd.

Mann zeigt Fussballtrikot
Legende: Seit 30 Jahren ist Werner Zünd in verschiedenen Funktionen beim FC St. Gallen tätig. SRF / Fritz Bischoff

Am 1. Juli 1989 erhielt der mittlerweile 71-Jährige seinen ersten Vertrag beim FC St. Gallen. Dies als Assistenztrainer von Kurt Jara. In den folgenden 17 Jahren kamen und gingen beim FC St. Gallen insgesamt zwölf Trainer und zehn Präsidenten. Nur einer blieb immer der Gleiche – nämlich Werner Zünd als Assistenztrainer.

Einmal grünweiss, immer grünweiss. Mein Herz schlägt für den FC St.Gallen.
Autor: Werner Zündseit 30 Jahren beim FC St. Gallen

Vor rund zehn Jahren in der Abstiegssaison unter Uli Forte war der Rheintaler in seiner Funktion nicht mehr gefragt und erwünscht.

Dem FCSG treu geblieben

So erledigte der Rebsteiner in den folgenden Jahren andere Jobs. «Einmal grün-weiss, immer grün-weiss. Mein Herz schlägt für den FC St. Gallen», sagt Werner Zünd. Er war nach der Zeit als Assistenztrainer, Teammanager, Spielbeobachter, Scout, Materialchef und Stadionführer. Heute bedruckt er die Trikots der Spieler.

Es ist schön, dass ich auch als Pensionär beim FC St.Gallen noch am Puls des Geschehens bin und dass meine Arbeit auch geschätzt wird.
Autor: Werner Zündseit 30 Jahren beim FC St. Gallen

Seine heutige Aufgabe macht Werner Zünd mit jener Leidenschaft und Hingabe, die ihn auch in allen anderen Funktionen während der letzten 30 Jahre ausgezeichnet hat. «Es ist schön, dass ich auch als Pensionär beim FC St. Gallen noch am Puls des Geschehens bin und dass meine Arbeit auch geschätzt wird», sagt Werner Zünd.

Mann klebt Buchstaben auf Leibchen
Legende: Auch mit 71 Jahren zeigt Werner Zünd noch vollen Einsatz für den FCSG. SRF / Fritz Bischoff

SRF 1 Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr; bisf/kobk

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?