Zum Inhalt springen

Header

Audio
Apothekerverband will Prozess
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 03.05.2020.
abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
Inhalt

Versandapotheke Zur Rose Thurgauer Staatsanwaltschaft klagt CEO an

Der Streit zwischen den stationären Apotheken und der Online-Apotheke Zur Rose ist laut der «SonntagsZeitung» eskaliert. Die Staatsanwaltschaft Thurgau klage «Zur Rose»-Chef Walter Oberhänsli an. Dies bestätigt «Zur Rose» in einer Medienmitteilung.

Die Anklage stütze sich auf eine Strafanzeige von Pharmasuisse aus dem Jahr 2011, heisst es in der Mitteilung. Sie betreffe zwei Punkte: Zum einen gehe es um den Versand von rezeptfreien Medikamenten. Zum zweiten drehe es sich darum, dass «Zur Rose» die Ärzteschaft dafür entschädigt hatte, wenn sie elektronische, statt manuelle Rezepte eingereicht hätten.

«Zur Rose» stellt umstrittene Praktiken ein

In beiden Fällen hatte das Bundesgericht bereits Pharmasuisse recht gegeben und «Zur Rose» hatte die umstrittenen Praktiken eingestellt. Die Staatsanwaltschaft wollte daher die Strafanzeige aus dem Jahr 2011 gegen Oberhänsli zu den Akten legen, wogegen sich Pharmasuisse aber offenbar erfolgreich wehrte.

Wann der Prozess vor dem Bezirksgericht Kreuzlingen stattfindet, ist noch offen. Von der Thurgauer Staatsanwaltschaft war am Sonntag telefonisch niemand erreichbar.

Regionaljournal Ostschweiz, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michi Huggentobler  (Greenturo)
    Interessant das die Lobby in diesem Land mitzureden hat was die Staatsanwaltschaft zu tun hat.
    Unabhängig? Wohl kaum.
  • Kommentar von Andreas Morello  (Andreas Morello)
    Wäre interessant zu wissen, wie die Erfahrungen mit der Versandapotheke nach einem Jahrzehnt ausfallen. Gab es mehr Missbrauch als bei stationären Apotheken? Was für Erfahrungen haben die Nutzer des Angebots gemacht? Wie beteiligt sich "Zur Rose" an der Aufrechterhaltung der Notapotheken am Wochenende?

    Ich bin gespannt wie es hier weiter geht.