Zum Inhalt springen

Header

Audio
Eintauchen in die Landsgemeinde
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 20.06.2020.
abspielen. Laufzeit 01:35 Minuten.
Inhalt

Von Laden zu Laden Pop-up-Museum zur Glarner Landsgemeinde

Kommen neue Mieter, zieht die Ausstellung weiter. Dies ist das Konzept des Pop-up-Museums zur Glarner Landsgemeinde im Kanton Glarus. Es hat seit Pfingsten geöffnet.

Für Touristen und «Mitlandlüüt»

Einheimische und Touristen bekommen an der Ausstellung einen Einblick, was jeweils am ersten Maisonntag in Glarus abläuft. Gezeigt werden Radio- und Fernsehaufnahmen auf grossen Tablets. Darauf ist auch ein Quiz programmiert. Grosse Bilder tragen zur Stimmung wie «im Ring» bei. Sie zeigen die Entwicklung der Landsgemeinde während den letzten 633 Jahren.

Aus einem Quartett ein mobiles Museum

Die Wissensbasis für die Ausstellung schaffte die Tourismus- und Stadtmarketingorganisation Glarus Service vor vier Jahren. Das damals lancierte Doppelquartett fasst die Glarner Landsgemeinde auf 72 Spielkarten zusammen. Die Ausstellung zieht immer weiter. Sie wird in leerstehenden Ladenlokalen gezeigt.

Regionaljournal Ostschweiz, 22.06.2020, 06:32 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen