Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die CVP, die Frauenfrage und andere Kandidaturen
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 18.11.2019.
abspielen. Laufzeit 06:03 Minuten.
Inhalt

Wahlen Regierung SG Frau gegen Mann bei der CVP

Frau oder Mann? Das ist die Frage für die CVP, welche diese Woche ihre Regierungsratskandidaten nominiert.

Benedikt Würth hat am Sonntag die Wiederwahl in den Ständerat geschafft und scheidet damit im aus der St. Galler Regierung aus. Die CVP will diesen Sitz verteidigen. Und zwar mit der Wiler Stadtpräsidentin Susanne Hartmann. Sie ist die offizielle Kandidatin der Parteileitung.

Gegenkandidat aus dem Rheintal

Allerdings wird die Delegiertenversammlung diesen Einer-Vorschlag nicht einfach absegnen können. Der abgewählte Nationalrat Thomas Ammann aus dem Rheintal will ebenfalls Regierungsrat werden. Er wird von der lokalen CVP vorgeschlagen. Damit kommt es parteiintern zu einer spannenden Ausmarchung.

Frau gegen Mann

Die Parteispitze will unbedingt eine Frau nominieren, welche den zweiten CVP-Sitz in der St.Galler Regierung sichert. Die Rheintaler stellen sich dagegen. Ammann betont zwar, dass er nicht gegen eine Frauenkandidatur an und für sich ist, aber er wolle eine Auswahl bieten. Entscheiden werden die Delegierten nächsten Freitagabend.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Thomas Ammann hat grosse Erfahrung als Politiker in Gemeinde, Kanton und Bund. Demgegenüber war/ist Susanne Hartmann bisher nur in ihrer Gemeinde politisch aktiv (früher im Parlement, jetzt als Stadtpräsidentin). Sie ist innerhalb der CVP eher dem rechten Flügel zuzurechnen, während Ammann aus den Reihen der Christlichsozialen stammt und deshalb ein adäquater Ersatz für B. Würth wäre. Es scheint leider so, als möchte die Parteileitung mit ihrem Vorpreschen eine Quotenfrau "durchdrücken."
    Ablehnen den Kommentar ablehnen