Zum Inhalt springen

Header

Audio
Vier Fürsprecher für städtische Anliegen
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 10.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:40 Minuten.
Inhalt

Wahlen St. Gallen Stadt St. Gallen gewinnt an Einfluss im Parlament

«Die Stadt St. Gallen gewinnt an Gewicht hinzu im Parlament»: Die Analyse von Politologe Patrick Emmenegger von der Universität St. Gallen fällt eindeutig aus.

Der Grund für seine Aussage: Künftig gehören vier der fünf Mitglieder des St. Galler Stadtrats, also der Exekutive, dem 120-köpfigen Kantonsparlament an.

Neben Stadtpräsident Thomas Scheitlin (FDP) und Sonja Lüthi (GLP) sind das neu auch Maria Pappa und Peter Jans (beide SP).

Sie können sich vollständig auf die Politik konzentrieren
Autor: Patrick EmmeneggerPolitologe Universität St. Gallen

Patrick Emmenegger rechnet damit, dass sie schnell einflussreich sein werden im Parlament. «Sie können sich vollständig auf die Politik konzentrieren und werden sehr gut vorbereitet sein», sagt er.

Dass hier vier Berufspolitiker im Milizparlament mitmischen, erachtet der Politologe nicht als problematisch. «Es ist auch nicht unüblich, dass Kommunalpolitiker aus einer Exekutive auch in der kantonalen Legislative mitmachen.» Aber es trage eben zum Eindruck bei, dass die Stadt St. Gallen an Gewicht hinzugewonnen habe, so Patrick Emmenegger.

Regionaljournal Ostschweiz, 06:30 Uhr; kobp

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen