Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Vorlesung flimmert künftig über den Bildschirm
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 12.03.2020.
abspielen. Laufzeit 02:43 Minuten.
Inhalt

Wegen Coronavirus Studium vom Sofa aus

Studierende der St. Galler Hochschulen sollen wo möglich über digitale Kanäle am Studium teilnehmen können.

An der Universität St.Gallen (HSG) werden ab Montag, 16. März 2020, Vorlesungen und Seminare auf Bachelor-, Master- und Doktorats-Stufe sowohl auf dem Campus als auch online angeboten. Dies gilt vorerst bis zum Ende des Vorlesungsbetriebs im Frühjahrssemester am 24. Mai 2020.

Empfehlung des Kantons

Damit folgt die HSG der heutigen Empfehlung des Gesundheits- und des Bildungsdepartements des Kantons St.Gallen, welches den Hochschulen nahe legte, das Studium von zu Hause aus zu ermöglichen. So sollen die Verbreitung des Coronavirus verlangsamt und besonders gefährdete Personen geschützt werden.

FH St. Gallen

Die Fachhochschule St. Gallen klärt zur Zeit ab, wie sie die Empfehlungen des Kantons umsetzen will.

Vorlesungen online

In Vorlesungen zum Beispiel, wo das Zusammenkommen nicht zwingend sei, sei der Einsatz digitaler Kommunikationsmöglickeiten ein gutes Mittel, heisst es beim Kanton. Studierende hätten so die Wahl, ob sie vor Ort oder aus der Ferne an Vorlesungen teilnehmen möchten.

Die Hochschulen sind frei, wie sie die Empfehlung umsetzen.
Autor: Stefan KöllikerBildungsdirektor Kanton St. Gallen

Die Hochschulen haben sich laut Mitteilung des Kantons St. Gallen in den vergangenen Tagen auf diese Umstellung vorbereitet und die technischen Voraussetzungen geschaffen.

Gilt nicht für Volks-, Mittel- und Berufsschulen

Studierende würden häufig nicht mehr zu Hause wohnen und seien so kein Risiko für Grosseltern. Bei Volksschülern sei dies anders, schreibt der Kanton. Ein digitaler Unterricht in der Volksschule würde bedeuten, dass viele Kinder von ihren Grosseltern betreut würden. Das will der Kanton nicht.

Regionaljournal Ostschweiz; 12:03 Uhr; kobk

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    "Studium vom Sofa aus" entspricht nicht der Realität, sondern ist despektierlich gegenüber den Hochschulstudierenden. Bei den Erwerbstätigen, welche zuhause arbeiten, sagt man auch nicht, dass sie ihre Tätigkeit vom Sofa aus erledigen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen