Zum Inhalt springen

Header

Die Taminabrücke an Ostern 2017.
Legende: Die Taminabrücke an Ostern 2017. Heute wird sie eröffnet. SRF / Peter Schürmann
Inhalt

Eröffnung Taminabrücke Wer darf zuerst darüberfahren?

Worum geht es? Am 22. Juni 2017 wird die Taminabrücke für den Verkehr freigegeben. Nach rund vier Jahren Bauzeit erhalten die Dörfer Valens und Pfäfers damit eine sichere Verbindung.

Was ist geplant? Der Festakt beginnt mit Reden des St. Galler Bauchefs Marc Mächler und des Gemeindepräsidenten von Pfäfers Alex Zimmermann. Dann wird es zwei Showeinlagen geben: Ein Tanzkompanie führt den Tamina-Brückentanz auf und ein BMX-Fahrer zeigt seine Show. Das erste Auto soll um 15:45 Uhr über die Brücke fahren.

Was ist noch offen? Zuerst fährt ein Konvoi aus Oldtimern, Lastwagen und Traktoren über die Brücke. Offen ist, wer danach tatsächlich als erster über die Brücke fährt. Diese Ehre wird durch den Zufall bestimmt.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.