Der höchste Frauenanteil

Nirgends sonst in der Schweiz ist der Frauenanteil so hoch wie in Basel-Stadt: 52 Prozent. Dies liegt unter anderem daran, dass Basel ein Stadtkanton ist und dass in Basel viele alte Menschen leben.

Dass in Basel viele Frauen leben, liege daran, dass Basel ein Stadtkanton und gut erschlossen sei, so Stadtentwickler Thomas Kessler. Zudem ziehe die Universität, die auf Geisteswissenschaften ausgerichtet ist, viele junge Schweizerinnen an. In der Stadt wohnen viele alte Menschen, und Frauen leben schlicht länger als Männer.

Basel hat schon seit 1900 einen weiblichen Bevölkerungsanteil von über 50 Prozent. Nadja Müller von der Universität Basel erklärt: «Das Bürgertum von Basel stellte viele Dienstmädchen und Lehrerinnen vom Land ein.» Zudem habe die Seidenfabrikindustrie in Basel viele Fabrikarbeiterinnen in die Stadt am Rhein gelockt.