27 Angestellte verlieren Stelle bei Ruag Altdorf

Der Geschäftsbereich Automotive wird definitiv eingestellt. Am Standort Altdorf hält die Ruag aber fest.

Firmenschild der Ruag. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Ruag stellt die Sparte Automotive in Altdorf definitiv ein. Keystone

Trotz intensiver Bemühungen aller Verhandlungspartner sei die Stilllegung des Bereichs Automotive unumgänglich, heisst es in einer Mitteilung der Ruag vom Freitag. In Altdorf verlieren 27 Personen ihre Stelle. Sieben Mitarbeiter gehen in die Frühpension, für die übrigen werde der Sozialplan angewandt. Zudem sollen die betroffenen Mitarbeiter bei der Stellensuche unterstützt werden.

Der Bereich Automotive der Ruag Altdorf hat als Zulieferer für die Autoindustrie produziert. Die Marktsituation in diesem Geschäft war schon länger schwierig, deshalb war Anfang 2011 der Ausstieg aus der Blechumformung angekündigt worden. Weil das Geschäft nicht rentabel betrieben werden kann, konnte kein Käufer für die Sparte gefunden werden.

Die Ruag will aber weiterhin am Standort Altdorf festhalten und die Bereiche Immobilienmanagement, Wertstoffrecycling sowie Munitionsentsorgung weiterführen.