48 neue Wohnungen für Altdorf

Die Wohnbaugenossenschaft «Pro Familia» realisiert für rund 22 Millionen Franken in Altdorf neue Wohnungen. Die Generalversammlung hat den Kredit für das Grossprojekt einstimmig gutgeheissen. Baustart soll im nächsten Jahr sein.

Eine Visualisierung der künftigen Gebäuder der «Grünen Buchten» drei Häuser  mit Berg im Hintergrund Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die neuen Wohnungen sollen ab Herbst 2015 bezugsbereit sein. zvg

Mit der Überbauung «Grüne Buchten» will die Wohnbaugenossenschaft «Pro Familia» in Altdorf 48 neue Wohnungen erstellen. Am Dienstagabend wurde an einer ausserordentlichen Generalversammlung der notwendige Baukredit von 22,3 Millionen Franken gutgeheissen. Gleichzeitig bedeutet dies das Ende für elf Zweifamilienhäuser, welche für den Neubau abgerissen werden.

Mieten sollen zahlbar bleiben

«Eine Renovation der fast 70-jährigen Zweifamilienhäuser wäre sehr aufwändig geworden und hätte die Mieten zu stark erhöht», erklärt Genossenschaftspräsident Urs Amrhein gegenüber dem Regionaljournal. «Mit der neuen Überbauung können wir für mehr Menschen attraktive Wohnmöglichkeiten bieten.»

Mit den neuen Wohnungen sollen junge und ältere Mieter angesprochen werden. «Wir wollen eine gute Durchmischung», erläutert Urs Amrhein weiter. Die neue Grossüberbauung in der Nähe des Bahnhofs Altdorf soll ab Herbst 2015 bezugsbereit sein.