Zum Inhalt springen

Header

Audio
Cyrill Wiget: «Ich finde ringen miteinander urdemokratisch. Heute machen wir es zum Glück mit Worten und nicht mehr mit Hellebarden.»
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 28.08.2020.
abspielen. Laufzeit 11:00 Minuten.
Inhalt

Abtretender Stadtpräsident Cyrill Wiget: «Nicht alles, aber vieles ist in Kriens gelungen»

Der erste grüne Stadtpräsident in der Region tritt nach 16 Jahren im Amt ab – und zieht eine positive Bilanz.

Ende August ist Schluss: Cyrill Wiget tritt nach 16 Jahren in der Krienser Exekutive, zunächst als Gemeinderat, später als Stadtpräsident, zurück. Eigentlich sei er damals aus Zufall nach Kriens gekommen, sagt der passionierte Velofahrer: «Ich wollte velopolitisch etwas bewegen, und da bot sich kurzfristig die Möglichkeit, in Kriens ein Velogeschäft zu übernehmen.»

Viel Natur – aber auch viel Verkehr

Und weil ihm die Region, in der er lebt, wichtig sei, habe er sich auch politisch in Kriens engagiert. «In meiner Zeit in der Exekutive war ich zu 80 Prozent Politiker und zu 20 Prozent Unternehmer, nun wird das wieder umgekehrt sein.» Der Einstieg in die kantonale oder gar nationale Politik sei für ihn kein Thema.

Blickt er auf seine Jahre in der Politik zurück, fällt die grundsätzliche Bilanz positiv aus. «Ob am Sonnenberg oder gegen den Pilatus – wir haben es geschafft, das Siedlungsgebiet zugunsten der Natur zu beschränken und uns vor allem gegen innen zu entwickeln.» Alle Krienserinnen und Krienser könnten von ihrem Wohnort aus in gut drei Minuten im Grünen sein.

Die Neuen im Stadtrat haben eine Chance verdient, das ist mir wichtig.
Autor: Cyrill WigetAbtretender Stadtpräsident von Kriens

Auf die Frage, was weniger geglückt sei, muss Wiget nicht lange überlegen: «Der Verkehr ist und bleibt ein Problem.» Dass noch immer eine dreispurige und stark befahrene Strasse mitten durch das Zentrum von Kriens führt, stört ihn. «Aber diesem Thema kann man sich ja auch noch widmen, wenn man nicht mehr Stadtrat ist», schmunzelt Wiget.

Doch vorerst will er sich politisch etwas zurückhalten: «Die Neuen im Stadtrat haben eine Chance verdient, das ist mir wichtig.» Der Stadtrat von Kriens ist nach den letzten Wahlen komplett ausgewechselt worden, am 1. September starten fünf neue Mitglieder im Amt.

Regionaljournal Zentralschweiz, 28.8.2020, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen