Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach Reibereien Akteure auf der Frutt raufen sich zusammen

Hoteliers, Bergbahnbetreiber oder Anbieter von touristischen Aktivitäten: Sie alle wollen die Melchsee-Frutt als Ferienregion und Naherholungsgebiet weiterentwickeln. Der Grundstein ist durch ein gemeinsames Leitbild gelegt worden. Diesem waren mehrere Negativ-Schlagzeilen vorausgegangen.

Die Obwaldner Melchsee-Frutt im Winter.
Legende: Auch die Gäste sollen profitieren: Zum Beispiel sollen sie alle Infos neu auf einer gemeinsamen Plattform finden. Keystone

In der Vergangenheit waren vom Obwaldner Tourismus-Gebiet Melchsee-Frutt nicht nur gute Nachrichten zu hören. Beispielsweise schwelte ein Konflikt zwischen Hotel-Investoren und den Bergbahn-Betreibern. Hintergrund waren Meinungsverschiedenheiten über Fahrzeiten. Oder auch das Obwaldner Tourismusgesetz stiess bei Ferienhausbesitzern auf der Melchsee-Frutt öffentlich auf Ablehnung und Kritik.

Alle gemeinsam an einem Tisch - das ist ein grosser Schritt.
Autor: Daniel DommannGeschäftsführer Sportbahnen Melchsee-Frutt

Diese Zeiten der Streitereien und Negativ-Schlagzeilen sollen nun vorbei sein: In den letzten Monaten haben alle wichtigen Akteure des Tourismus-Gebiets Melchsee-Frutt zusammen ein Leitbild erarbeitet. Dieses bildet nun die Basis für ein gemeinsames Destinationsmanagement.

«Dass dafür alle Betroffenen gemeinsam an einen Tisch gesessen sind und über die Zukunft des Obwaldner Ferienorts diskutiert haben, war ein wichtiger Schritt», sagt Daniel Dommann, der Geschäftsführer der Sportbahnen Melchsee-Frutt, gegenüber Radio SRF. In den wesentlichen Punkten sei eine grosse Übereinstimmung zu verzeichnen.

«Neustart» Anfang 2018

Von der gemeinsamen Vision und dem Destinationsmanagement sollen künftig auch die Gäste profitieren. Beispielsweise sollen sie sich auf einer gemeinsamen Internetplattform informieren und sämtliche Angebote buchen können.

2018 soll die gemeinsame Vermarktung operativ tätig werden. Geplant ist auch, dass eine Person, ein Destinationsmanager, die gemeinsamen Aktivitäten und Angebote auf der Melchsee-Frutt koordiniert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.