Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz «Allerhand im Gwonderland» - in den Museen der Region Willisau

In der ganzen Zentralschweiz sind am Internationalen Museumstag die Museumstüren weit offen. Die Museen der Region Willisau haben sich zusammengeschlossen zu einem gemeinsamen Auftritt unter dem Motto: «Allerhand im Gwonderland». Zum Beispiel das Spinnen von Schafwolle.

Das Spinnen von Schafwolle wird im Agrarmuseum Burgrain vor Ort gezeigt.
Legende: Das Spinnen von Schafwolle wird im Agrarmuseum Burgrain vor Ort gezeigt. Keystone

Im Internationalen Flaschenmuseum Willisau erfährt man, wie die Willisamsbirnen in die Glasflasche kommen. Im Naturlehrgebiet Ettiswil können Kleintiere des Bachs unter kundiger Leitung bewundert werden oder im Archäologischen Museum Wiggertal zeigt ein Messerschmied sein Können.

In der Musikinstrumentensammlung Willisau spielt eine Organistin lüpfige Stücke aus alten Notenbüchern. Die Museen sind am Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr durchgehend geöffnet. Der Eintritt ist überall gratis.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.