Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Der Bahnhofsplatz Arth-Goldau wird umgestaltet abspielen. Laufzeit 03:33 Minuten.
03:33 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 25.03.2019.
Inhalt

Arth-Goldau SZ Neugestaltung des Bahnhofplatzes für 17,7 Millionen

Der Platz vor dem Bahnhof soll attraktiver und moderner werden. Die Parkplätze für Autos kommen dafür unter den Boden.

Der Platz vor dem Bahnhof Arth-Goldau lädt heute nicht zum Verweilen ein. Er sieht eher trostlos aus und vor allem zu Stosszeiten hat es dort viel Verkehr.

Der Bahnhofplatz in Arth-Goldau
Legende: SRF / Andy Hochstrasser

Doch das soll sich in Zukunft ändern: «Der Bahnhof soll moderner und attraktiver werden. Es ist höchste Zeit, dass wir hier etwas machen», erklärt Ruedi Beeler, der Gemeindepräsident von Arth.

Die 60 Parkplätze sollen in einer Tiefgarage verschwinden, nur noch Busse und Taxis dürften dann vor den Bahnhof fahren. Weiter sind neue, behindertengerechte Bushaltestellen geplant und Bäume sollen den Platz aufwerten.

Eine Visualisierung des neuen Bahnhofplatzes Arth-Goldau.
Legende: ZVG

Mit der NEAT-Volleröffnung im Dezember 2020 wird der Bahnhof Arth-Goldau zum wichtigsten Knotenpunkt im Kanton Schwyz. Das grössere Verkehrsaufkommen ist ein weiterer Grund für die Umgestaltung des Bahnhofplatzes.

Die Kosten von 17,7 Millionen Franken werden zu 60 Prozent von der Gemeinde Arth übernommen, den Rest zahlt der Kanton Schwyz. Die Neugestaltung ist aber noch nicht sicher, denn zuerst muss das Arther Stimmvolk am 19. Mai über eine Zonenplanänderung und einen Baukredit abstimmen. Und auch der Schwyzer Kantonsrat muss die Beteiligung des Kantons noch bewilligen.

Wenn alles nach Plan läuft, sind die Bauarbeiten im Dezember 2020 fertig.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.