Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio «Die Bohrungen sollen Erkenntnisse zum Untergrund bringen» abspielen. Laufzeit 01:43 Minuten.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 22.03.2019.
Inhalt

Autobahn-Umfahrung von Luzern Sondierbohrung für Bypass mitten in der Reuss

Ein Bohrgerät auf einem Ponton soll 50 Meter tief in den Reuss-Untergrund bohren und den Zustand des Felsens erkunden.

Das Bundesamt für Strassen (Astra) erkundet den geologischen Untergrund in Luzern, wo dereinst der Umfahrungstunnel des Strassenprojekts Bypass durchführen soll. Ab Montag starten die Arbeiten in der Reuss nahe der St. Karli-Brücke in Luzern, wie das Astra am Freitag mitteilte.

Pneukran hebt Bohrer in die Reuss

Mit der rund einwöchigen Bohrung wolle man die Oberfläche des Felsens und dessen Verwitterungsgrad erkunden. «Bohrgerät und Ponton werden mit einem Pneukran von der St. Karli-Brücke in die Reuss gehoben», sagte Esther Widmer vom Astra gegenüber SRF News. Während den Arbeiten verläuft der Verkehr auf der Brücke einspurig. Der Abbau ist am 3. April vorgesehen.

Nebst diversen weiteren Sondierarbeiten im Raum Buchrain, Rathausen, Ibach, Friedental, im Gütschwald und in Kriens kommt es in den Sommermonaten zu weiteren Bohrungen rund um die St. Karli-Brücke.

Die geplanten rund vier Kilometer langen Tunnelröhren von Ibach nach Kriens sind das zentrale Element der neuen Autobahnumfahrung in Luzern. Die Kosten für das Gesamtsystem werden auf 1,7 Milliarden Franken geschätzt.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?