Zum Inhalt springen
Inhalt

Baukredite genehmigt Katholische Kirchgemeinde Luzern baut neue Wohnungen

Legende: Audio Katholische Kirchgemeinde Luzern baut Wohnungen abspielen. Laufzeit 02:23 Minuten.
02:23 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 13.12.2018.
  • In Ebikon soll bis im Herbst 2021 an der Luzernerstrasse eine Überbauung mit 67 Wohneinheiten entstehen. Geplant sind 1,5-Zimmer-Ateliers bis hin zu 5,5-Zimmer-Wohnungen und fünf Atelierräume für 33,3 Millionen Franken.
  • Für 22,2 Millionen Franken will die Kirche zudem das Quartierzentrum Wesemlin in der Stadt Luzern erneuern, das den «Wäsmeli-Träff» ersetzen soll. Der Neubau vereint Begegnungsräume, Ladenlokale und Dienstleistungsanbieter sowie 26 altersgerechte 2,5- und 3,5-Zimmer-Wohnungen.
  • Der Grosse Kirchenrat verabschiedete zudem das Budget 2019, das bei einem Gesamtaufwand von knapp 24 Millionen Franken einen Aufwandüberschuss von 47'400 Franken vorsieht.
  • Wegen der laufend sinkenden Mitgliederzahlen budgetierte die Kirchgemeinde 300'000 Franken weniger Steuereinnahmen von natürlichen Personen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.