Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Rathaus von Sarnen
Legende: Finanzdirektorin Maya Büchi-Kaiser mahnte den Rat, es sei einfach Geld auszugeben und Steuern zu senken. SRF
Inhalt

Kantonsrechnung Obwalden 2016 Besser als erwartet trotz Minus von 10,8 Millionen Franken

  • Der Obwaldner Kantonsrat hat am Mittwoch die Staatsrechnung 2016 mit einem Minus von 10,8 Millionen Franken genehmigt.
  • Unbestritten war im Rat, dass weitere Sparanstrengungen nötig seien. Auch der Ruf nach höheren Steuern wird lauter.
  • Unter dem Strich weist die Rechnung ein rund 3,3 Millionen Franken höheres Defizit aus als budgetiert. Dafür mussten nicht wie geplant Reserven von 16 Millionen Franken aufgelöst werden.
  • Der Aufwand stieg gegenüber dem Budget um 5 auf 291,4 Millionen Franken.
  • Das operative Ergebnis fiel mit einem Minus von 9,8 Millionen Franken rund 13,7 Millionen besser aus als geplant. Ausschlaggebend waren der Regierung zufolge in erster Linie höhere Einnahmen des Kantons: Der Ertrag aus der direkten Bundessteuer war um 11,3 Millionen Franken besser als budgetiert. Zudem flossen 3 Millionen Franken mehr als erwartet aus dem Reingewinn der Schweizerischen Nationalbank.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?