Besucherrekord für das Lucerne Festival

Diesen Sonntag geht das Lucerne Festival 2013 zu Ende. Bereits jetzt fällt die Festivalbilanz positiv aus. Zur Jubiläumsausgabe konnten rund 85'00 Gäste begrüsst werden. Das sind gut 10'000 mehr als im Vorjahr.

Ein dirigent vor der Publikum im Konzersaal des KKL Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Diesen Sonntag geht das Lucerne Festival 2013 zu Ende. Lucerne Festival

Das «Lucerne Festival im Sommer» kann auf eine erfolgreiche Ausgabe 2013 zurückblicken. Die Jubiläumsausgabe wurde von gut 85'000 Zuschauern besucht. Das sind 10'000 mehr als im Vorjahr.

«Der Jubiläumstag war eine sensationelle Sache und mein persönliches Highlight», resümiert Michael Häfliger, Intendant des Lucerne Festivals, im Regionaljournal Zentralschweiz. «Die Art und Weise, wie das Publikum teilgenommen hat, war faszinierend.»

Ein grosser Erfolg war auch die zum 75-Jahr-Jubiläum neu geschaffene Konzertreihe «40min». Das Publikum kam in den Genuss von jeweils 40 Minuten gratis Musik. So waren fast alle dieser Kurzkonzerte voll besetzt. Von den insgesamt 62 Konzerten waren 30 ausverkauft. Die Auslastung der Konzerte betrug 94 Prozent.

Nachdem das Jubiläumsjahr unter dem Motto «Revolution» stand, steht bereits das Thema für die nächste Ausgabe fest. «Das Thema im nächsten Sommer ist Psyche. Wir wollen der Wirkung der Musik auf die Seele auf den Grund gehen», so Michael Häfliger.