Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zentralschweiz Bezeichnung «Zuger Kirschtorte» soll geschützt werden

Die Zuger Kirschtorte soll im Kanton Zug hergestellt werden, mit Zuger Kirsch oder Rigi Kirsch. Andere Torten sollen nicht mehr als «Zuger Kirschtorte» verkauft werden dürfen. Dieser Meinung ist der Bund.

Mit dem Eintrag als geschützte geografische können traditionelle Produkte vor Nachahmungen geschützt werden. Personen mit einem schutzwürdigen Interesse haben nun drei Monate Zeit, um Einsprache zu erheben, wie das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) am mitteilt.

Die Zuger Kirschtorte wurde laut dem BLW 1915 von einem Zuger Konditor erfunden. Mit ihrem rautenförmigen Muster in der Puderzuckerschicht sei sie unverwechselbar, schreibt das Bundesamt. Noch heute werde die Torte nach traditioneller Art von Hand zusammengesetzt. Der intensive Kirschgeschmack stamme vom Zuger Kirsch oder Rigi Kirsch.

Die geschützten Bezeichnungen werden in das Register für Ursprungsbezeichnungen eingetragen. Das Schweizer Register umfasst 29 Einträge: 19 geschützte Ursprungsbezeichnungen und 10 geschützte geografische Angaben.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Silvio Fienarola , Neuhausen am Rheinfall
    Parmaschinken, Champagner, Cognac oder natürlich auch Zuger Kirsch oder Weine, haben geographische Ursprungsbezeichnungen, die sehr wohl schützenswert sind, da die hohe Qualität dieser Produkte, durch die Erzeugung im entsprechenden Gebiet, gegeben ist. Die "Zuger Kirschtorte" ist jedoch eine Zubereitung wie zB. "Kalbsgeschnetzeltes Zürcher Art" oder das "Wiener Schnitzel". Schützenswert ist jedoch die ausschliessliche Verwendung von Zuger Kirsch, was auch international eingehalten werden kann.