Brand in Seewen verursacht grossen Sachschaden

Ein Brand hat in der Nacht auf Freitag in Seewen einen Stall sowie Fahrzeuge und Maschinen zerstört. Die Feuerwehr konnte 60 im Stall untergebrachte Ziegen vor den Flammen retten. Die Brandursache ist unklar. Der Sachschaden beträgt mehrere 100'000 Franken.

Brand in Seewen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Scheune in Seewen stand in der Nacht auf Freitag in Vollbrand. zvg

Kurz vor 2.30 Uhr meldeten Anwohner das Feuer bei der Polizei. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot an, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehrleute aus Schwyz konnten 60 Ziegen aus dem Stall befreien, ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindern und den Brand löschen.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am Gebäude und den dort eingestellten Fahrzeugen und Maschinen dürfte gross sein. Erste Schätzungen gehen von mehreren 100'000 Franken aus. Auch die Brandursache ist noch unklar. Spezialisten der Polizei sind am Ermitteln.