Breite Palette von Aktivitäten nach der Pension

Das Forum 60plus und die Stadt Luzern zeigen den Seniorinnen und Senioren ihre vielfältigen Möglichkeiten auf. An Ständen in der Kornschütte machten verschiedene Organisationen für ihre Angebote Werbung - und stiessen auf grosses Interesse.

Blick auf die Stände des «Marktplatz 60plus». Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Viele Interessierte informieren sich an den Ständen des «Marktplatz 60plus». SRF

Freiwilligenarbeit, Studieren an der Seniorenuni oder Kampfsport für Senioren: Für Menschen, die nach ihrer Pensionierung aktiv bleiben wollen, gibt es eine äusserst breite Palette von Angeboten. Das «Forum 60plus» hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Angebote bekannter zu machen.

Am Samstag konnten Passantinnen und Passanten sich in der Luzerner Kornschütte ein Bild von der Vielfältigkeit machen. «Ich wollte zuerst einmal Pause und nichts machen», sagt eine Besucherin, die im Oktober in Pension geht. «Doch nun merke ich schon langsam, dass ich noch zu jung bin, um nichts machen.»