Campus Sursee plant Übungsgelände für Baufahrzeuge

Der Campus Sursee, die Aus- und Weiterbildungsschule für Berufe im Baugewerbe, will ausbauen. Unter anderem soll ein Übungsgelände für Baufahrzeuge entstehen. Dazu braucht es in der Gemeinde Oberkirch eine Teiländerung des Zonenplans.

Baumaschinen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die praktische Ausbildung für Baumaschinenführer soll künftig in Sursee erfolgen. Keystone

Die Pläne liegen nun für einen Monat öffentlich auf. Insgesamt will der Campus Sursee 45 Millionen Franken investieren. Auf dem Gelände soll es neu ein Übungsgelände für Baumaschinen geben.

«Bisher fand diese praktische Ausbildung ausserkantonal in alten Kiesgruben statt», sagt Sacha Heller, der Bauvorstand der Gemeinde Oberkirch gegenüber SRF. Das Ziel sei es, dass Theorie und Praxis nun wieder näher zusammenrücken.

Nebst dem Übungsgelände sind auf dem Gelände auch eine Dreifachturnhalle und eine Schwimmhalle geplant. Dabei soll es ein 50-Meter-Schwimmbecken geben, wo auch nationale Wettkämpfe stattfinden sollen. Die Gemeindeversammlung von Oberkirch entscheidet voraussichtlich im Dezember über die Teiländerung des Zonenplans.