Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Chemiewehr-Einsatz beim Bahnhof Immensee

Beim Bahnhof Immensee waren Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz. Bei einer Kontrolle wurde bei einem internationalen Güterzug festgestellt, dass aus einem Zisternenwagen Säure tropfte. Der Personenverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Der Zug war von Luino (I) Richtung Schaffhausen unterwegs.

Ein Löschfahrzeug der SBB im Einsatz
Legende: Ein Löschfahrzeug der SBB im Einsatz (Symbolbild). Keystone
  • Eine Gefahr für die Einsatzkräfte und für die Bevölkerung habe nicht bestanden, heisst es bei der SBB auf Anfrage. Die SBB zog ihren Lösch- und Rettungszug bei, der in Rotkreuz stationiert ist.
  • Bei der Flüssigkeit handelt es sich um Alkylsulfonsäure. Die SBB bestätigen eine entsprechende Meldung des «Boten der Urschweiz». Das Leck wurde abgedichtet.
  • Ein Teil des Bahnhofs Immensee war gesperrt. Nur ein Teil der Geleise konnte benützt werden. Die Züge verkehrten jedoch planmässig. Gegen 8 Uhr konnte der Güterzug seine Fahrt fortsetzen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.