Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Dort, wo einst der Spielzeughersteller Lego abstürzte, blüht nun der Onlinehandel. abspielen. Laufzeit 04:33 Minuten.
04:33 min, aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 15.05.2019.
Inhalt

Competec Willisau Automatisierte Lagerhalle für Onlinehändler wächst in die Höhe

Nach langem Rechtsstreit war am Mittwoch offizieller Baustart für das Versandzentrum der Firma Competec in Willisau.

Erleichtert und erfreut zeigte sich Roland Brack, Gründer und Direktor der Competec, beim Spatenstich zum Neubau am Mittwoch. Der Erweiterungsbau soll den dringend nötigen Platz schaffen für den florierenden Onlinehandel der Competec. Zum Unternehmen gehört auch der Online-Händler Brack.ch.

Gegen den Bau des neuen Versandzentrums hatten sich Anwohner bis vor Bundesgericht gewehrt – wegen der geplanten Höhe von 31 Metern. Vergebens, denn im April 2019 entschied das Bundesgericht zugunsten der Competec.

Vollautomatisiert und mit wenig Sauerstoff

Das neue Gebäude mit einer Grundfläche von 10'000 Quadratmetern besteht aus zwei automatischen Hochregallagern. Das eine ist ein Paletten-Hochregallager für grosse Produkte wie Waschmaschinen. Das andere hat 100'000 Lagerplätze auf Tablaren für kleinere Produkte wie Monitoren. Zudem entstehen neun zusätzliche Rampen, wo Lastwagen Waren anliefern können. Insgesamt werden rund 50 Angestellte im Neubau arbeiten.

Die beiden Hochregallager sind automatisiert und funktionieren ohne menschliche Arbeitskraft. Dies ermöglicht spezielle Lösungen: Dank einer guten Wärmedämmung müssen zum Beispiel die Gebäude nicht beheizt werden, was Energie spart. Der Brandschutz wird zudem einfacher, indem der Innenluft Sauerstoff entzogen wird, so dass kein Feuer entstehen kann.

Stadtpräsidentin freut sich

Beim offiziellen Baustart mit dabei war auch die Willisauer Stadtpräsidentin Erna Bieri. Die Competec sei eine wichtige Firma für ihre Stadt, sagt sie, insbesondere als Arbeitgeberin. Zurzeit arbeiten rund 200 Personen dort und es dürften noch mehr werden. Erna Bieri schätzt es, dass das Unternehmen mithelfe, Menschen mit Behinderungen einzugliedern: «Zum Teil erhalten auch Leute von der Stiftung Brändi bei Competec eine Festanstellung.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?