Zum Inhalt springen

Header

Teil eines grossen Hauses mit dem Firmenlogo von Dätwyler.
Legende: Der Nettoumsatz der Firma Dätwyler nahm um 4,3 Prozent zu im vergangenen Jahr. Keystone
Inhalt

Urner Industriekonzern Dätwyler steigert Umsatz um 4,3 Prozent

Der Industriezulieferer Dätwyler hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2016 um 4,3 Prozent auf 1,22 Milliarden Franken gesteigert. Das Ergebnis liegt allerdings unter den Erwartungen des Unternehmens. Grund waren unter anderem Kapazitätsengpässe und Sortimentsbereinigungen.

Ohne Währungseffekte, Zukäufe und Veräusserungen betrug das Wachstum vier Prozent. Das Ergebnis liege im vergangenen Jahr allerdings noch unter dem angestrebten Wert, wird CEO Dirk Lambrecht in einer Mitteilung zitiert.

Dank der geleisteten Vorarbeiten und anstehenden Massnahmen werde das Unternehmen aber in Zukunft in beiden Konzernbereichen das Marktwachstum übertreffen, zeigt sich Lambrecht überzeugt.

So legte die Sparte Dichtungs- und Verpackungslösungen um 6,7 Prozent auf 753,3 Millionen Franken zu. Das Unternehmen profitierte dabei von seinen führenden Positionen in einzelnen Marktsegmenten, heisst es. Vor allem der Bereich Health Care erzielte gute Ergebnisse. Auch die Zusammenarbeit mit Nespresso habe sich sich erfreulich entwickelt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?