Das MAZ bleibt in Luzern

Die Schweizer Journalistenschule MAZ bleibt in Luzern. Das hat der Stiftungsrat am Donnerstag entschieden. Das MAZ will aber prüfen, künftig Teilangebote im Aargau und in Basel zu realisieren.

Das Gebäude der Journalistenschule MAZ in Luzern. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Journalistenschule wandert nicht nach Basel oder Aargau ab. Keystone

Die Journalistenschule hatte einen Wegzug erwogen, weil der Standortkanton Luzern im Rahmen seines Sparprogramms einen jährlichen Beitrag von 50'000 Franken gestrichen hatte. Andere Kantone - darunter vor allem Basel und Aargau - hatten darauf die Bereitschaft bekundet, dem MAZ einen neuen Standort anzubieten.

Stark gemacht für Luzern

Nun habe der Kanton Luzern aufgezeigt, wie der Ausfall der Pauschale mit Leistungsaufträgen zumindest teilweise kompensiert werden könne. Weiter hätten sich verschiedene Persönlichkeiten für den Verbleib des MAZ in Luzern stark gemacht, schreibt die Schule in einer Mitteilung.