Zum Inhalt springen

Header

Audio
Als hätten alle Läden dicht gemacht. – Ein Rundgang.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 29.10.2019.
abspielen. Laufzeit 04:52 Minuten.
Inhalt

Detailhandel in Altdorf Verhüllte Schaufenster gegen das Lädelisterben

Im Altdorfer Dorfkern sind zurzeit viele Schaufenster und Auslagen mit Papier verhüllt. Damit soll der Bevölkerung vor Augen geführt werden, wie das Dorf ohne Detailhandel aussehen würde.

Anstatt Kleider, Lebensmittel oder Accessoires sieht man bloss tristes braungrau. Einzig die Plakate, welche auf die Aktion aufmerksam machen, vermitteln etwas Farbe: «Was wäre, wenn diese Schaufenster leer blieben?», steht darauf.

Es ist eine Aktion des Gewerbevereins Neues Altdorf und des Gemeinderats, federführend ist der Roman Schön, welcher als Gewerbe-Coach engagiert wurde.

Ein zugeklebtes Schaufenster in der Schmiedgasse in Altdorf
Legende: SRF/Markus Föhn

Hier gibt es nichts zu sehen. In der Schmiedgasse sind die Schaufenster zugeklebt. Noch nie war «eifach es bitz gah luege» langweiliger. Die Aktion soll die Bevölkerung sensibilisieren.

Porträt von David Arnold in seinem Lebensmittelgeschäft
Legende: David Arnold vom «Zentrum Markt». SRF/Markus Föhn

Onlinehandel und Einkaufstourismus machen auch den Detailhändlern im Urner Hauptort das Leben schwer. Und gehe ein Laden erst einmal zu, sei das Lokal kaum mehr neu zu besetzen; die Attraktivität des Dorfzentrums sinke und sei als Aufenthaltsraum nicht mehr gefragt, sagt Gewerbe-Coach Roman Schön.

Oskar Inderbitzin beim Eingang zu seinem Tierlihuus
Legende: Oskar Inderbitzin vom Tierlihuus. SRF/Markus Föhn

«Die Aktion sei ein wenig dramatisch», sagt Roman Schön. Man wolle jedoch handeln, bevor es zu spät sein könnte. Schliesslich erfüllten die Läden das Dorf mit Leben.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von b. glaset  (glaset)
    Ja die Innerschweizer, fahren lieber mit dem Auto nach DE Lörrach oder Konstanz um angeblich so günstig zu shoppen. Nur rechenen können die bis heute nicht, auch die nicht, die nicht so weit von der Grenze weg wohnen, leider.

    Lokal einkaufen wäre dabei erst noch aktiver Umweltschutz, den ja angeblich alle wollen!?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Bruno Hochuli  (Bruno Hochuli)
    Der Internethandel lässt grüssen, leider merkt die Bevölkerung nicht, dass so ihre Dörfer zu reinen Wohnsilos werden ohne Charme. Falls sie es irgendwann merken, ist es zu spät.
    Es wird nur Verlierer geben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen