Theater Casino Zug Die Bauarbeiten sollten im September abgeschlossen sein

Die Bauarbeiten am grössten Zuger Kulturhaus sind in vollem Gang. Die grösste Herausforderung besteht darin, das historische Gebäude von 1909 zu erhalten und es gleichzeitig für die kommenden Jahre modern auszurüsten.

Zusatzinhalt überspringen

Umbau Theater Casino Zug

Für insgesamt rund 18 Millionen Franken wird das Gebäude aus dem Jahr 1909 (Erweiterung 1981) seit Juni 2016 renoviert und ausgebaut. Rund 1000 Verantaltungen pro Jahr finden im Theater Casino Zug statt. Der Veranstaltungsraum bietet Platz für rund 600 Personen.

Beim Altbau aus dem Jahr 1909 besteht erheblicher Sanierungsbedarf bei den Aussenwänden und Fenstern, bei der Fussbodenkonstruktion, sowie bei den Decken und Wänden. Ausserdem wird zwischen dem Altbau und dem Erweiterungsbau aus dem Jahr 1981 ein zentraler Empfang mit Ticketschalter eingebaut.

Zu den weiteren wichtigen Erneuerungen gehört die Bühnentechnik. «Künftig wird die Technik vollautomatisch – die Technik war inzwischen knapp 40 Jahre alt», freut sich der zuständige Zuger Stadtrat André Wicki. Speziell sind auch die alten Türen im grossen Saal: «Diese waren zugemauert. Wir legen sie frei, damit man einen schönen Ausblick auf den See geniessen kann.»

Mitte August des kommenden Jahres soll die Sanierung des Gebäudes abgeschlossen sein. Die Wiedereröffnung ist für September 2017 geplant.