Zum Inhalt springen

Header

Blick auf das Zementi-Areal in Brunnen - im Vordergrund Nova-Brunnen-Geschäftsführer Christian Kündig.
Legende: Blick auf das Zementi-Areal in Brunnen - im Vordergrund Nova-Brunnen-Geschäftsführer Christian Kündig. SRF
Inhalt

Zentralschweiz Die befristete Kulturoase in Brunnen

Die «Zementi» in Brunnen ist eine grosse Industriebrache. Die Besitzerin des Areals, die Schwyzer Kantonalbank, plant dort den Bau eines neuen Quartiers. Doch bis es soweit ist, bieten die speziellen Gebäude Platz für spezielle Kulturprojekte.

Das ganze Areal erstreckt sich über 73'000 Quadratmeter, was in etwa 10 Fussballfeldern entspricht. Noch stehen dort die Gebäude, in denen während über 100 Jahren Zement produziert wurde. Im Auftrag der Schwyzer Kantonalbank plant die Firma Nova Brunnen auf dem Areal mehrere Überbauungen. Wohnraum und Arbeitsplätze sollen entstehen.

Das ganze Projekt soll in den nächsten 15 Jahren gebaut werden. Bevor die alten Gebäude abgebrochen werden, sind sie aber für eine Zwischennutzung freigegeben. So ist aus der Zementi ein vielfältiger Kulturplatz geworden. Im alten Verladeturm zum Beispiel ist ein Bar- und Konzertlokal entstanden und in der Zementhalle 6 startet bald Annette Windlins Theaterprojekt «Big Bang Brunnen».

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen