Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ueli Kleeb von der Zuger Kirschtortengesellschaft
abspielen. Laufzeit 04:59 Minuten.
Inhalt

Zentralschweiz Die berühmteste Zuger Tochter erhält ihre eigene Meile

Die «Zuger Kirschtorten-Meile» ist am Samstag im Neustadt-Quartier feierlich eröffnet worden. Auf 1,6 Kilometern wird die Heimat des Zuger Kirschwassers in all seinen Facetten vorgestellt. Durch die Bekanntheit des Zuger Kirsch sollen vor allem die Hochstamm-Kirschbäume erhalten bleiben.

Auf der «Zuger Kirschtorten-Meile» erfährt der Besucher viel Wissenswertes über die Heimat des Zuger Kirschwassers. Dies in Form von Bildstationen aus drehbaren Zylindern, bestückt mit über 100 Bildern. Ausgangspunkt ist der Bahnhof Zug via Bundesplatz zur Poststrasse. Witzige Anekdoten und Fakten zur 400-jährigen regionalen Kirschtradition runden die Meile ab.

Hinter der Idee steht die «Zuger Kirschtorten Gesellschaft». Der Besuch der Kirschtortenmeile ist gratis. Zug Tourismus bietet auch Rundgänge für Gruppen an. Auf Voranmeldung kann dieser Rundgang auch ergänzt werden mit einem Besuch in einer der Backstuben der beiden Kirschtortenproduzenten.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen