Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Oper wird in Originalsprache Italienisch gesungen und deutsch übertitelt.
Aus Regionaljournal Zentralschweiz vom 23.01.2020.
abspielen. Laufzeit 05:51 Minuten.
Inhalt

«Don Pasquale» unterwegs Schwyzer Sinfonieorchester geht mit einer Oper auf Reisen

Das Sinfonieorchester des Kantons Schwyz führt Donizettis komische Oper «Don Pasquale» nicht an einem, sondern gleich an mehreren Orten auf. Nach der Première geht das Orchester auf Reisen: Von Schwyz nach Schindellegi und dann nach Jona im Kanton St. Gallen.

Aufwändig und teuer

Das Projekt «Oper auf Reisen» sei eine grosse logistische Herausforderung, sagt Urs Bamert, der musikalische Leiter des Sinfonieorchesters. «Alles muss mobil sein, das Bühnenbild muss demontiert werden können. Es ist alles viel komplizierter als in einem Opernhaus», so Bamert weiter.

Es ist alles viel komplizierter als in einem Opernhaus.
Autor: Urs Bamertmusikalischer Leiter Sinfonieorchester Kanton Schwyz

Der Reiz daran sei allerdings, etwas Spezielles zu realisieren mit den Sängerinnen und Sängern und dem Orchester, in dem professionelle Musiker und ambitionierte Laien aus dem Kanton Schwyz spielen. Der Aufwand für die Oper auf Reisen habe aber auch ihren Preis. Genaue Zahlen nennt Bamert zwar nicht. Für ihn ist allerdings schon jetzt klar: «Wir werden finanziell drauf legen müssen». Machbar sei das nur dank grosszügigen Sponsoren.

Première der Oper «Don Pasquale» ist am Samstag im Mythenforum Schwyz.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Mehr aus ZentralschweizLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen