Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Durch starkes Online-Geschäft Calida baut den Umsatz weiter aus

Die Kleiderproduzentin aus Sursee hat ein gutes Halbjahr hinter sich. Der Umsatz stieg dank wachsendem Online-Handel.

Das Unternehmen aus Sursee steigerte seinen Umsatz um 11 Prozent auf 194 Millionen Franken. Grund dafür sei der wachsende Online-Handel.

Der Gewinn ging jedoch um einen Viertel zurück, auf 4,4 Millionen Franken. Das habe damit zu tun, dass ausserordentliche Effekte des Vorjahres wegfielen – wie Steuern und die Bewertung von Fremdwährungspositionen, schreibt Calida.

Das Geschäft im Internet war im ersten Halbjahr ein Schwerpunkt der Unternehmensstrategie. Calida erzielte in diesem Bereich ein Wachstum von gut 60 Prozent. Der Anteil des Online-Geschäfts am Gesamtumsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr von 7,1 Prozent auf 10,2 Prozent.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?