Zum Inhalt springen

Header

Audio
Frank Achermann: «Unsere Aufgabe ist zu übersetzen»
abspielen. Laufzeit 01:55 Minuten.
Inhalt

Ein Jahr Café Med Luzern Ärztliche Beratungen zum Nulltarif

Die Organisatoren sind zufrieden mit dem ersten Jahr. Doch wünschen sie sich mehr jüngere Klientinnen und Klienten.

Wer wegen eines medizinischen Problems unsicher ist, kann sich in Luzern von freiwilligen Ärztinnen und Ärzten zusätzlich gratis beraten lassen. Der Service, der von pensionierten Medizinern angeboten wird, nennt sich «Café Med» und besteht seit genau einem Jahr.

Er sei zufrieden damit, wie es angelaufen sei, sagt Mitbegründer Frank Achermann. «An jedem ersten Montag im Montag haben wir im Durchschnitt 20 bis 25 Leute, die bei uns vorbeikommen.» Es gehe nicht darum, die konventionellen Behandlungen zu konkurrenzieren, aber: «Es ist halt so, dass sich Haus- oder Spezialärzte oft zu wenig Zeit nehmen, um die medizinischen Probleme so zu erklären, dass es die Patienten auch verstehen.»

Bislang seien vor allem ältere Personen gekommen, das Angebot richte sich aber auch an Jüngere. Das Café Med hat nun die Beratungszeiten verschoben, damit es auch für Arbeitstätige passt. Die Beratungen finden neu von 15 bis 18.15 Uhr statt – immer im Café Melissa's Kitchen in der Stadt Luzern.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?