Ein Lager für mehr als drei Millionen Bücher in Büron

In Büron bei Sursee entsteht ein Lager für Bibliotheken aus den Kantonen Luzern, Zürich, Basel, Aargau und Solothurn. Am Montag war die Grundsteinlegung für den Bau des Gebäudes. Es soll vorläufig Platz für mehr als drei Millionen Bücher und andere Medien bieten.

Menschen mit Schaufeln und Helmen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Verantwortlichen aus den verschiedenen Kantonen legen gemeinsam den Grundstein für die Speicherbibliothek. ZVG

Seit rund zehn Jahren laufen Gespräche für ein Bücherlager verschiedener Schweizer Bibliotheken. In Büron bei Sursee soll nun eine sogenannte Speicherbibliothek entstehen, in der fünf beteiligte Kantone ihre Bücher lagern können.

«Hier werden Bücher gelagert, welche nicht unbedingt in den einzelnen Bibliotheken selber aufbewahrt werden müssen, da sie nicht so häufig ausgeliehen werden», sagt Projektleiter der Speicherbibliothek, Mike Märki. «Nun müssen wir sortieren, welche Bücher die Bibliotheken bei sich behalten, und welche nach Büron kommen. Es wird einige Exemplare mehrfach geben, da werden diejenigen, welche im besten Zustand sind, nach Büron kommen und die restlichen aussortiert.»

Visualisierung der Bibliothek Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: So soll die Speicherbibliothek dereins aussehen. ZVG

Die Baukosten für das Bücherlager belaufen sich laut Märki auf etwas mehr als 30 Millionen Franken. Der Kanton Luzern beteiligt sich am Bau und übernimmt die Betriebskosten der ersten zehn Jahre. Das Stimmvolk hat vor rund einem Jahr einen entsprechenden Kredit bewilligt. Die Bauarbeiten sollten bis Ende des kommenden Jahres abgeschlossen sein, den Betrieb aufnehmen wird die Speicherbibliothek im Jahr 2016.