Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Ein Spielplatz für alle in Kriens

Kinder mit und ohne Behinderung können sich auf der neu eröffneten Freizeitanlage im Krienser Obernauquartier bewegen. Die Gemeinde wurde bei der Planung des Platzes von der Stiftung «Denk an mich» unterstützt.

Menschen vor Spielgeräten auf einem Spielplatz
Legende: Shane Dreher (vorne), Thomas Kost (hinten Mitte) und Sandra Remund freuen sich über den neuen Spielplatz. SRF

Eigentlich hätte die Gemeinde Kriens einfach einen neuen Fussballplatz planen wollen. Ein Spielfeld musste dem Neubau für den Werkhof weichen. Da sich die Kosten für einen neuen Fussballplatz auf stattliche 670'000 Franken belaufen hätten, entschied man sich für eine andere Lösung.

Auf 9'000 Quadratmetern entstand eine neue Freizeitanlage, mit einem Pumptrack für Velos, mit einer Matsch- und Wasserspielanlage, mit Spielgeräten und viel Platz, um sich auszutoben.

In die Planung wurde auch die Stiftung «Denk an mich» einbezogen. So entstand ein rollstuhlgängiger Platz, der auch Spielgelegenheiten für behinderte Kinder bietet.

In der Zentralschweiz gibt es nun knapp zehn Spielplätze, bei denen «Denk an mich» mitgearbeitet hat.

Regionaljournal Zentralschweiz; 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kurt Lötscher, 6012 Obernau
    Hallo Frau Reporterin Ich bin der Mann mit dem schwarzen Leibchen und den roten Schürze auf dem Foto. War zuständig für die 180 Bratwürste die ich gegrillt habe und Vertreter des Quartiervereins Obernau. Mir liegt die Funktion und die Sauberkeit dieses tollen Parkes am Herzen. Setze mich voll ein dass dies so bleibt aus eigener Freude daran. Herzlich Grüsse Kurt Lötscher
    Ablehnen den Kommentar ablehnen